Speakers | Zeitung Digital 2018

Zeitung Digital 2018

21 Jun 2018 to 22 Jun 2018
Berlin
Germany

Speakers | Zeitung Digital 2018

Speakers

CEO & Co-Founder, The Buzzard, Esslingen

Felix Friedrich, 27 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierter Politikwissenschaftler und Politischer Philosoph. Gründer und Geschäftsführer des preisgekrönten Journalismus-Startups The Buzzard. Unter anderem ausgezeichnet als Kultur- und Kreativpilot 2016, Media Lab Fellow, VOCER Innovation Lab Fellow, Gewinner des Creative Business Cup Deutschland 2017 und ausgezeichnet mit The Buzzard von der Google Digital News Initiative (Round 3).

Chefredakteur Gründerszene, Berlin

Frank Schmiechen ist Chefredakteur von Gründerszene. Er begann seine journalistische Laufbahn als freier Sportreporter und Musikkritiker, arbeitete dann als Produktionschef und Chef vom Dienst bei Bild und leitete als stellvertretender Chefredakteur Welt Kompakt und die Welt am Sonntag.

First Vice-President, WAN-IFRA & CEO dmg media, London

Kevin Beatty
Kevin wurde 2004 in den Vorstand der DMGT plc berufen, nachdem er 1996 in das Unternehmen eingetreten war. Zuvor war Kevin Geschäftsführer von Scottish Daily Record and Sunday Mail Ltd, die damals Teil der Mirror Group plc war.

Seit 20 Jahren ist Kevin Geschäftsführer von The Mail on Sunday, Geschäftsführer von Evening Standard und London Metro, Chief Operating Officer von Associated New Media und Geschäftsführer von Northcliffe Newspapers.

Kevin ist heute Chief Executive von dmg media, dem Medienunternehmen von DMGT plc, das die Daily Mail, The Mail on Sunday, Metro, Mail Online, Mail Plus, Metro digital editions und Elite Daily veröffentlicht. dmg media hat auch Minderheitsbeteiligungen am London Evening Standard und Wowcher sowie an einer Reihe von E-Commerce-Plattformen.

Er ist Vorstandsmitglied der NMA und vertritt die britische Verlagsbranche im Executive Committee der WAN-IFRA; er ist außerdem Mitglied der PA-Gruppe, wo er den Nominierungsausschuss leitet und Mitglied des Vergütungsausschusses ist. Vor kurzem wurde er zum Vorsitzenden des RFC ernannt, dem Gremium, das IPSO (Independent Press Standards Organisation) finanziert.

BDZV Vizepräsident & Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung Madsack Mediengruppe, Hannover

Thomas Düffert ist seit Juli 2013 Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe. Zum MADSACK-Portfolio gehören unter anderem verschiedene regionale Zeitungstitel (z. B. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Leipziger Volkszeitung, Ostsee-Zeitung), reichweitenstarke Digital-Angebote sowie zahlreiche Anzeigenblätter. Seine Karriere im Verlagswesen startete Thomas Düffert bei Gruner + Jahr, wo der studierte Betriebswirt verschiedene Managementpositionen einnahm, unter anderem als Vorsitzender der Geschäftsführung der Dresdner Druck und Verlagshaus GmbH & Co. KG. Im Mai 2009 wechselte er als stellvertretender Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung zur MADSACK Mediengruppe, bevor er im Juli 2013 den Vorsitz der Konzerngeschäftsführung übernahm.

Vice-President Consumer Sales & Marketing The Boston Globe, USA

 

Chefredakteur Online sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag, Flensburg

 

Chief Data Officer Schwäbisch Media, Ravensburg

Dr. Steffen Ehrmann ist seit Oktober 2016 als Chief Data Officer für die datengetriebene Weiterentwicklung von Schwäbisch Media verantwortlich. Hierzu zählen die bereichsübergreifende Datenintegration und -analyse, Kundenprofilierung, Prozessautomatisierung sowie die Steigerung der Wertschöpfung durch den Einsatz von Machine Learning-Verfahren. In früheren Stationen war er als Projektleiter für Verlagsmarketing in zahlreichen Forschungs- und Beratungsprojekten für unterschiedliche Medienhäuser tätig sowie als Vertriebs- und Marketingleiter und Logistikgeschäftsführer in operativer Verantwortung bei einem Tageszeitungsverlag. Dr. Steffen Ehrmann ist von Haus aus Betriebswirt und promovierte mit einer Arbeit zu Leser-werben-Leser-Aktionen in Kooperation mit der Funke Mediengruppe.

Chief Digital Officer Mittmedia, Göteborg

 Robin Govik, 36, is the Chief Digital Officer of MittMedia.

After 12 years with Schibsted and Sweden's leading national news source Aftonbladet, Robin left for Sweden's leading local news source – MittMedia. MittMedia is known for its digital strategy and have invested a lot in its own platforms and systems. MittMedia has managed to build a strong digital subscription business with journalism – and data in focus.

Geschäftsführung, Kontextlab, München

Julia Köberlein hat Editorial-Design studiert und geht als kreativer Tausendsassa ständig neue Wege. Sie gründete das Start-up Kontextlab, um mit einer neuen Software komplexes Wissen visuell, nonlinear und medienideal zu vermitteln. Mit dieser publiziert sie das Onlineformat “Der Kontext”. Die Software hilft auch Unternehmen Inhalte verständlich darzustellen.

COO & Co-Founder, Content Flow, Berlin

Gregor Landwehr ist gelernter Bankkaufmann, hat Rhetorik, Kunstgeschichte, Politik und Philosophie in Tübingen studiert und beim WDR in Köln volontiert. Dort arbeitete er als Redakteur im Bereich Innovationsmanagement in der Fernsehdirektion. Er ist Mitgründer der Akademie für neuen Journalismus und Herausgeber von Debatare. Gregor kümmert sich bei Contentflow um die strategische Planung und Marketing.

Chefredakteur, Saarbrücker Zeitung

Peter Stefan Herbst ist seit 2005 Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“, in gleicher Funktion arbeitete er zuvor für die „Lausitzer Rundschau“ und die „Dresdner Neuesten Nachrichten“. Darüberhinaus war er unter anderem als Moderator für das MDR-Fernsehen und als Pressesprecher für die LTU Lufttransportunternehmen GmbH tätig. Herbst studierte Rechtswissenschaften an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und Politische Wissenschaften, Germanistik, Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Köln.

Unternehmer & Lead Mentor German Accelerator Mountain View

Dr. Dirk Lüth hat bereits mit 15 Jahren sein erstes Computerspiel programmiert. Er hat in Deutschland und Frankreich Betriebswirtschaft studiert und in Volkswirtschaft über private und staatliche Papier-Währungen promoviert. Nach dem Studium war er einer der Mitbegründer der Financial Times Deutschland. Später gründete er mit einem Jugendfreund eine Softwarefirma, die sie an das Großunternehmen SunGard verkauft haben. In 2009 zog Dr. Lüth auf eigenes Risiko mit seiner Familie ins Silicon Valley und gründete dort zwei Firmen. Seine letzte im Jahr 2012 gegründete Firma OnCircle hat sich bereits stark mit dem Thema dezentralisierte Verteilung und Monetarisierung von Medieninhalten beschäftigt. Seit 2012 ist er Lead Mentor im German Silicon Valley Accelerator und hat dort und über andere Beziehungen mehr als 30 Startups betreut. Dr. Lüth ist erreichbar bei LinkedIn unter http://www.linkedin.com/in/dirklueth/ als auch unter der email-Adresse info@globalcontent.network.

Gründerin & Beraterin für Automatisierung & Datenverarbeitung, Hamburg

Freya Oehle studierte Finance & Accounting bevor sie 2013 zusammen mit einem Schulfreund aus dem Studium heraus spottster.com gründete. Innerhalb von 3 Jahren wuchs spottster zu einer europäischen Shoppingplattform heran, die die Preise und Produkte aus über 6000 Online Shops bündelte und den Shops dynamische Preissetzung ermöglichte. Nachdem die Gründer spottster 2017 zunächst eingestellt hatten, verkauften sie die Technologie Ende 2017 an ein Marketingunternehmen.Seither befinden sich Freya Oehle und ihr Mitgründer in der Neugründung und beraten internationale Unternehmen in Sachen Automatisierung & Datenverarbeitung.

Vorstand Consumer Applications United Internet, Montabaur

Vorstand Consumer Applications seit 2014

Jan Oetjen trat im Oktober 2008 in den United Internet Konzern ein und verantwortet seitdem das Mail- und Portalgeschäft der Marken WEB.DE und GMX. 2010 erwarb United Internet unter seiner Führung das Portal mail.com. 2013 starteten unter seiner Leitung die De-Mail-Dienste des Konzerns sowie die Sicherheitsinitiative „E-Mail made in Germany“ in Kooperation mit der Deutschen Telekom.

Leitung Produktmanagement/Sales Marketing, sh:z Schleswig-Holsteinischer

Seit August 2015 hat Nadine Rosenkranz die Position Leitung Produktmanagement/Sales Marketing beim sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag inne. Sie ist verantwortlich für agiles Produkt- & Projektmanagement Print, Digital & Crossmedia, Vermarktungskonzeptionen für klassische Lokalvermarktung, Coaching & Schulung sowie zielgruppenzentrierte Kundenkonzeptionen (Agenturgeschäft). Von Juli 2014 bis Juli 2015 hatte sie die stellvertretende Geschäftsleitung der medienholding:nord sowie die Leitung Digitale Vermarktung bei mh:n digital inne. Zuvor war Rosenkranz über 10 Jahre bei der Mediengruppe Ippen bei unterschiedlichen, regionalen Tageszeitungen für den digitalen Auf- und Ausbau zuständig. Die letzte Verantwortung lag im Fachbereich Crossmedia/Business Development Sales für die Mediengruppe Münchner Merkur tz.

Chief Digital Officer, Funke Mediengruppe

Studium Wirtschaftsinformatik in München, Wien und Sydney
1994 – 1997       Leiter der Stabsstelle Logistik/EDV/Organisation, Taurus Video GmbH, Ismaning/München (KirchGruppe)
1997 – 2004       Geschäftsführer Teleport GmbH, Schwarzach, Österreich (jetzt: Russmedia IT GmbH)
2004 – 2008       Geschäftsführer Marketing – Verkauf (CMO) für den Zeitungsbereich, Vorarlberger Medienhaus, Schwarzach, Österreich (jetzt: Russmedia)
2008 – 2014       Geschäftsführer Digitale Medien, OVB Medienhaus, Rosenheim (Ippen Gruppe)
Seit 2014           Digitalchef der FUNKE Mediengruppe (CDO), Geschäftsführer Funke Digital

 

Verlagsleiter Marketing & Vertrieb ZEIT Verlagsgruppe, Hamburg

Nils von der Kall ist seit 2017 Verlagsleiter Marketing und Vertrieb der ZEIT-Verlagsgruppe. Vorher war er u.a. Leiter Marketing und Vertrieb (seit 2015) und davor Leiter Marketing (seit 2008) der ZEIT Verlagsgruppe. Flaggschiff der Verlagsgruppe ist die Wochenzeitung DIE ZEIT mit einer Auflage von ca. 500 Tausend Exemplaren. Darüber hinaus bietet das Medienhaus eine breite Palette an Magazinen wie ZEIT Wissen oder ZEIT Leo sowie Dienstleistungen wie die ZEIT Akademie. Gegen den Branchentrend hat der ZEIT-Verlag den Absatz und Umsatz in den letzten Jahren deutlich ausbauen können. Dabei haben sich das Kerngeschäft und die neuen Geschäftsfelder gleichermaßen gut entwickelt. Einen maßgeblichen Anteil am Umsatzwachstum hat die Abo-Auflage der ZEIT und der Magazine.

Founder FlyingLab & former Sr. Director, Lufthansa Digital Innovations faculty futur/io, Hamburg

Dr. Torsten Wingenter ist einer der erfahrensten internationalen Digitalexperten der Airline-Branche, nachdem er für die Lufthansa die Social Media Aktivitäten von null aufgebaut und zu einer der führenden Airlines in den sozialen Netzen gemacht hat. Als Gründer des Lufthansa FlyingLabs, einer weltweit einzigartigen fliegenden Innovationsplattform und Konferenzformat, ist er gefragter Redner und Berater zu digitalen Innovationen, die er schließlich zuletzt bei Lufthansa verantwortete, worunter auch die Digitalstrategie der Premium-Airlines Austrian, Lufthansa und SWISS fiel. Aktuell ist Dr. Wingenter u. a. Teil des futur/io-Institutes, welches sich der Idee verschrieben hat, was müssen die Entscheider von heute und morgen wissen, um in einer digitalen Welt wettbewerbsfähig zu sein und wir für Europa eine lebenswerten Zukunft kreieren in einem Umfeld von künstlicher Intelligenz und exponentiellen Technologien. Darüber hinaus ist Dr. Wingenter Mitglied der Jury des Deutschen Marketingpreis und engagiert sich beispielsweise in der Digitalen Bewegung für Deutschland.

Senior Director Human Resources & Mitglied der Geschäftsleitung, Microsoft Deutschland, München

Content & Community Manager, Content Insights, UK

Em Kuntze is the Content & Community Manager at Content Insights. With experience working in both the journalism and content marketing sectors - as well as a background in academia and education - she's well placed to comment on the evolution of editorial analytics. You can find her at @emkuntze or email at em[at]contentinsights.com    

Audience Editor, Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, Germany

Christopher Pramstaller, Audience Editor at SZ.de, the news website of Germany’s biggest quality newspaper Süddeutsche Zeitung. As a member of the Audience Analytics Team he works at the interface between editorial staff and product management – always trying to enable both sides to learn and benefit from each other.

Geschäftsführer, PressMatrix

Jens Gützkow ist Mitbegründer und Geschäftsführer von PressMatrix. Seit mehr als sieben Jahren widmet er sich hier der Entwicklung von digitalen Monetarisierungsmodellen für Publisher. Bereits zuvor prägten er und von ihm mitgegründete Start-ups die Evolution digitaler Geschäftsmodelle mit: Schon lange bevor es AppStores gab, beschäftigte er sich mit Mobile Apps. Er brachte eine Videoplattform mit innovativem Umsatzkonzept auf den Weg und unterstützte u. a. das EU Forschungsprojekt „P2P Next“.

Lead Business Development, Twipe

Dana Nastase ist eine Media-Innovation Enthusiastin mit einer großen Leidenschaft für die heutigen Transformationsprozesse in der Medienindustrie. Dana leitet die Business Development Aktivitäten bei Twipe.

CEO, dmg media, United Kingdom, and First Vice-President WAN-IFRA

Kevin Beatty

Kevin was appointed to the Board of DMGT plc in 2004, having joined the Group in 1996. Prior to this, Kevin was managing director of the Scottish Daily Record and Sunday Mail Ltd, which at that time was part of Mirror Group plc.

With the Group for 20 years, Kevin has been managing director of The Mail on Sunday; managing director of the Evening Standard and London Metro; chief operating officer of Associated New Media; and managing director of Northcliffe Newspapers.

Kevin is now Chief Executive of dmg media, the consumer media operation of DMGT plc, which publishes the Daily Mail, The Mail on Sunday, Metro, Mail Online, Mail Plus, Metro digital editions and Elite Daily. dmg media also has minority interests in the London Evening Standard, Wowcher, a daily deals business and a number of e-commerce business.

He is a board member of the NMA and represents the UK publishing industry on the executive council of WAN-IFRA; he is a non-executive director of the PA Group where he chairs the nominations committee and is a member of the remuneration committee. Recently he has been appointed Chairman of the RFC, the body that funds IPSO (Independent Press Standards Organisation).

General Manager Premium, BILD, Germany

Tobias Henning is the General Manager Premium of the popular German newspaper BILD. BILD has a daily print circulation of nearly 2 million copies sold and reaches in digital around 20 million unique users per month. BILD is the most widely read news media brand in Germany. As General Manager Premium he is responsible for BILD’s digital paid content offer „BILDplus“. With almost 400,000 digital subscribers BILDplus is the most successful paid content offer in Germany. Prior to working at BILD, Tobias served as executive assistant to the CEO of AXEL SPRINGER and project leader at DIE WELT where he introduced the first paywall at a national news media brand in Germany. DIE WELT and BILD belong to AXEL SPRINGER, one of the biggest digital publishing houses in Europe.

Zeitung Digital 2018

Contact 

Shariff